Your City - Your Life

Real life- RPG. Erstelle deine eigenen Charaktere und gestalte ihr Leben in der Stadt!


    Café Stella

    Teilen
    avatar
    Stella

    Weiblich Aktuelle Tätigkeit : Arbeiten.
    Aktueller Standort : Im Café
    Anzahl der Beiträge : 67
    Anmeldedatum : 16.06.14

    Café Stella

    Beitrag von Stella am Mi Jun 18, 2014 10:16 pm

    Dies ist das Café Stella.
    Das Haus gehört mir und ich wohne in der oberen Etage. Es hat auch einen Hintergarten mit Beeten.
    Der Eingang befindet sich auf der Straßenseite.

    - Bild folgt. -


    Status: Mitarbeiter gesucht!

    Info's:

    1 Kellner
    1 Putzfrau
    Gehalt: 2* pro Tag

    Mitarbeiter:

    Justin | Koch [Probe]
    [Leera | Kellnerin]

    Essen & Preise:

    Getränke

    1 Becher Kaffee - 2*
    1 Becher Kakao - 1,5*
    1 Glas Apfelsaft - 1*
    1 Glas Orangensaft - 1*
    1 Glas Mineralwasser - 0,5*

    Gebäck

    1 Croissant - 0,5*
    1 Stück Kuchen , verschiedene Sorten - 3*
    1 Törtchen, verschiedene Sorten - 5*
    1 Semmel, verschiedene Sorten - 0,2*

    - Wird zurzeit überarbeitet -


    Zuletzt von Stella am Mo Jun 23, 2014 4:32 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
    avatar
    Stella

    Weiblich Aktuelle Tätigkeit : Arbeiten.
    Aktueller Standort : Im Café
    Anzahl der Beiträge : 67
    Anmeldedatum : 16.06.14

    Re: Café Stella

    Beitrag von Stella am Fr Jun 20, 2014 3:48 am

    First Post

    An den Fensterscheiben rann der Regen hinunter , das melodische Geräusch der Tropfen, die an das Glas schlugen, erfüllte den Raum. Im Haus war die Heizung noch nicht angeschaltet, denn die letzten Tage waren warm gewesen, sodass nun das ganze Haus mit einer unangenehmen Kälte gefüllt war. Zitternd zog Stella ihre Bettdecke enger an ihren Körper und blinzelte. Ein Blick auf den Wecker neben ihrem Bett sagte ihr, dass sie schnellstens aufstehen musste, um ihren Laden rechtzeitig öffnen zu können. Das hieß - raus aus der Wärme , rein in die Kälte des Tages. Missmutig erhob sich das Mädchen und schlug die Decke zurück, dann glitt sie in ihre Hausschuhe, die direkt vor ihrem Bett lagen. Wenigstens an ihren Füßen musste sie jetzt nicht frieren. Mit einem Gähnen tappte sie zur Heizung und drehte sie auf, dann verschwand sie im Bad. Nach einer ausgebigen, warmen Dusche schlüpfte sie in eine bequeme Jeans , T-Shirt und zog ihre blaue Strickjacke darüber, dann machte sie sich auf den Weg nach unten. Auf der Treppe wurde sie von einem schnurrenden Wesen begrüßt, das sich fordernd an ihren Beinen rieb. "Ist gut Chilli, du bekommst dein Frühstück", lächelte Stella und setzte ihren Weg fort. In der Küche angekommen schnappte sie sich eine Scheibe Toast und goss sich ein Glas Orangensaft ein, dann verspeiste sie das Ganze in Rekordgeschwindigkeit, um sich um ihre Katze zu kümmern. Als auch Chilli zufrieden vor ihrem Napf saß und sich dem Nassfutter widmete, öffnete ihre Besitzerin den Kühlschrank, um nach den Quarktörtchen zu sehen, die sie am Vortag fabriziert hatte. Heute würden sie dann verkauft werden. Draußen hupte es, dann hörte man ein Auto wegfahren. Das muss die Lieferung sein! Schnell machte sich Stella auf den Weg zur Tür und nahm eine große Kiste mit Semmeln und Croissants in Empfang. Damit konnte sie ihren Kunden ein schönes Frühstück servieren. Zufrieden machte sich das Mädchen daran , die Theke mit den Produkten für den Verkauf zu füllen, dann wischte sie die Tische ab und warf einen Blick aus dem Fenster. Die Tische für draußen werde ich heute wohl nicht aufstellen… Als das Café bereit für die Eröffnung war, drehte sie das Schild an der Tür auf "Geöffnet" und kehrte dann an ihren Platz in dem gemütlichen Sessel hinter der Theke zurück. Jetzt hieß es warten.

    [wacht auf, macht sich fertig | frühstückt | nimmt eine Lieferung entgegen, bereitet ihr Café vor | wartet auf Kunden]
    avatar
    Jesse

    Männlich Aktuelle Tätigkeit : Frühstücken
    Aktueller Standort : Café Stella
    Anzahl der Beiträge : 32
    Anmeldedatum : 15.06.14

    Re: Café Stella

    Beitrag von Jesse am Fr Jun 20, 2014 5:16 am

    cf: Haus mit Mietwohnungen #1

    Jesse fuhr gemütlich mit dem Auto die Straße entlang und lauschte der Musik im Radio. Grässlicher Musik, um genau zu sein. Aber er hatte im Moment nicht das Geld dazu, sich eine neue Musikanlage zu leisten. Er parkte langsam in eine der Parklücken an der Straße vor dem Café und blickte durch die Windschutzscheibe. Es regnete immernoch. Er zog sich seine Kapuze über den Kopf und stieg aus. Draußen schloss er schnell sein Auto ab und steckte den Schlüssel in linke Hosentasche, denn in der rechten hatte er sein Smartphone. Er ging mit großen Schritten auf das Café zu und öffnete die Tür. Der Mann sah sich kurz in dem noch leeren Café um und ging dann zu seinem Stammplatz, in der rechten Ecke am Fenster. Er kam hier oft her, wenn er nichts im Kühlschrank oder keine Lust zum Kochen hatte. Als er saß, zog er sich die Kapuze vom Kopf, hing seine Jacke über den Stuhl und rieb mit seinen Fingern über seine schläfrigen Augen.
    avatar
    Stella

    Weiblich Aktuelle Tätigkeit : Arbeiten.
    Aktueller Standort : Im Café
    Anzahl der Beiträge : 67
    Anmeldedatum : 16.06.14

    Re: Café Stella

    Beitrag von Stella am Fr Jun 20, 2014 5:23 am

    Die kleine Klingel oberhalb der Tür gab ein lautes "Ring" von sich und Stella hob den Kopf. Ein Kunde - der erste des heutigen Tages - hatte das Café betreten. Das Mädchen setzte ein höfliches Lächeln auf und wartete , bis die Person sich ihren Platz gesucht hatte. Bei genauerem Hinsehen erkannte Stella, dass es Jesse war, ein Mann Mitte 30, der fast täglich hier vorbeischaute. Als er sich gesetzt hatte, erhob sich die Brünette, schnappte sich eine der Speisekarten und machte sich auf zum Tisch in der rechten Ecke am Fenster. "Guten Morgen", grüßte sie den Kunden freundlich. "Kann ich Ihnen schon etwas bringen?" Meist bestellten die Leute am Morgen einen Kaffee oder Tee, bei diesem Wetter würde sie es auch nicht wundern, wenn Kakao gewünscht wurde. Zwar war Stella erst 17, doch sie hatte die Schule bereits mit 16 abgebrochen. Dieses Café war alles, was ihr noch geblieben war, und sie verdiente ordentlich Geld damit. Wozu also noch in den Unterricht gehen? Die Tatsache, dass sie erst 17 war und trotzdem die Besitzerin des Cafés wurde von allen Einwohnern der Stadt, einschließlich der Polizei, akzeptiert und sie war glücklich damit. Lächelnd wartete das Mädchen auf die Bestellung des Mannes.
    avatar
    Jesse

    Männlich Aktuelle Tätigkeit : Frühstücken
    Aktueller Standort : Café Stella
    Anzahl der Beiträge : 32
    Anmeldedatum : 15.06.14

    Re: Café Stella

    Beitrag von Jesse am Fr Jun 20, 2014 5:31 am

    Jesse blickte auf, als er die Stimme von Stella, der jungen Besitzerin dieses Cafés hörte. Allerdings konnte er ihre gute Laune nicht teilen und murmelte deshalb kaum hörbar: "Morgen...". Dann bestellte er, was er eigentlich jeden Morgen bestellte, wenn er hier war. "Nen' Kaffee bitte..". Zuerst eine Zigarette und dann ein Kaffee, so begann für Jesse meistens der Tag und es störte ihn auch nicht. Im Gegenteil, ihm gefiel und schmeckte das sogar. Mit dem Essen wollte er noch etwas warten, da sein Körper wegen des Schlafmangels immer etwas länger brauchte um richtig wach zu werden.
    avatar
    Stella

    Weiblich Aktuelle Tätigkeit : Arbeiten.
    Aktueller Standort : Im Café
    Anzahl der Beiträge : 67
    Anmeldedatum : 16.06.14

    Re: Café Stella

    Beitrag von Stella am Fr Jun 20, 2014 5:38 am

    Es dauerte nicht lange und ihr Kunde hatte sich entschieden. Kein Wunder, dass er die Karte nicht brauchte, schließlich aß er jeden Morgen hier. Wobei , essen konnte man das nicht nenne. Er trank einen Kaffee, wie auch heute. "Einen Kaffee, kommt sofort", lächelte Stella und drehte sich um, um zur Theke zur gehen. Die Karte legte sie wieder auf den Stapel zu den anderen, dann wandte sie sich der Kaffeemaschine zu. Verdammt, ich habe vergessen, vorhin frischen zu machen! Jetzt würde Jesse eben etwas länger auf sein Getränk warten müssen. Seufzend stellte Stella die Maschine an, nahm sich eine der schönend, weißen Tassen und platzierte sie darunter. Es dauerte etwas, dann aber floss die braune Flüssigkeit in ihren Behälter und schon bald hielt Stella eine dampfende Tasse Kaffee in der Hand. Sie nahm sich noch eine Untertasse, legte einen der kleinen Kekse darauf und vollendete das Ganze mit der Tasse, dann kehrte sie zum Tisch des Kunden zurück. "Bitteschön", meinte sie, während sie die Tasse auf dem Tisch platzierte und die Zuckerdose dazu stellte. "Möchten Sie gleich bezahlen?", erkundigte sie sich freundlich, die das Portemonnaie schon griffbereit.
    avatar
    Jesse

    Männlich Aktuelle Tätigkeit : Frühstücken
    Aktueller Standort : Café Stella
    Anzahl der Beiträge : 32
    Anmeldedatum : 15.06.14

    Re: Café Stella

    Beitrag von Jesse am Fr Jun 20, 2014 7:10 am

    Jesse wartete gähnend auf den Kaffee und schaute währenddessen aus dem Fenster. Als Stella dann die Tasse mit der qualmenden, braun-schwarzen Flüssigkeit an seinem Tisch abstellte, schüttelte er nur dem Kopf: "Nein, ich warte noch." und nahm einen Schluck aus der weißen Tasse. Er schlürfte dabei etwas, da er noch sehr heiß war. Dann nahm er die Zuckerdose und schüttete eine Prise Zucker in den Kaffee.
    avatar
    Leera

    Weiblich Aktuelle Tätigkeit : singen
    Aktueller Standort : Cafe Stella
    Anzahl der Beiträge : 26
    Anmeldedatum : 18.06.14

    Re: Café Stella

    Beitrag von Leera am Fr Jun 20, 2014 10:53 am

    cf: Haus Mut Mietwohnungen #1

    Leera zitterte, erschöpft und Nass ging sie die Straße entlang.
    Egal wo sie hin guckte waren Pfützen und der Regen hat noch nicht aufgehört.
    Nach langem laufen sah Leera endlich das Café und sie seufzte erleichtert.
    Sie nährte sich immer mehr dem Gebäude bis sie vor der Tür stand. Langsam öffnete sie die Tür und spürte die Wärme.die ihr entgegen schlug. Sie schloss die Tür wieder als sie drinnen war. Ihren Regenschirm hat sie schon eingeklappt und irgendwo hin getan.
    Sie ging langsam auf ein Tisch zu und hörte das quietschen von den Nassen Schuhen.
    Sie entschied sich für ein Tisch der in einer Ecke stand. Erst jetzt bemerkte sie denn Mann der am Fenster saß. Sie setzte sich hin und schloss kurz die Augen.Nun wartehe sie auf die Bedingungen.
    avatar
    Stella

    Weiblich Aktuelle Tätigkeit : Arbeiten.
    Aktueller Standort : Im Café
    Anzahl der Beiträge : 67
    Anmeldedatum : 16.06.14

    Re: Café Stella

    Beitrag von Stella am Fr Jun 20, 2014 10:55 pm

    Die Antwort des Mannes ließ nicht lange auf sich warten. Er wollte noch nicht bezahlen. Stella nickte kurz und freundlich, dann setzte sie sich wieder hinter ihre Theke. Das Schlimmste, das man als Bedienung machen konnte, war, den Kunden zu drängen. Sollte er ruhig seinen warmen Kaffee genießen, bei dem Wetter konnte man es eh keinem verübeln, der etwas Zuflucht in ihrem Café suchte. Regenwetter bringt vielleicht auch mehr Kunden… überlegte das Mädchen lächelnd, als die Glöckchen über der Tür erneut läuteten. Die 17jährige sah auf und erblickte ein anders Mädchen, sie schätzte um die 14 Jahre, das ihren Regenschirm in einem Ständer abstellte und sich dann einen Tisch suchte. Auch hier wartete Stella, bis die Kundin sich gesetzt hatte, dann nahm sie die Speisekarte und brachte sie zum Tisch. "Guten Morgen!", lächelte sie und fuhr dann fort : "Wissen Sie schon, was Sie trinken möchten?"
    avatar
    Jesse

    Männlich Aktuelle Tätigkeit : Frühstücken
    Aktueller Standort : Café Stella
    Anzahl der Beiträge : 32
    Anmeldedatum : 15.06.14

    Re: Café Stella

    Beitrag von Jesse am Sa Jun 21, 2014 12:28 am

    Jesse blickte Stella flüchtig hinterher und nahm wieder einen Schluck von dem Kaffee. Er stützte seine Eleebogen auf dem Tisch ab und schlang seine Hände um seinen Nacken. Als die Klingel über der Tür des Cafés läutete, dreht er seinen Kopf und erblickte das Mädchen, welches schon ganz nass vom Regen war. Er beobachtete, wie sich ihre nassen Fußspuren über den Boden fortsetzten, bis sie an einem Tisch angekommen war und sich setzte. Dann schaute er wieder zu Stella, die wie schon bei ihm vorhin, wieder die Speisekarte nahm und die Jugendliche nun fragte, ob sie twas zu trinken möchte. Schließlich zog Jesse sein Smartphnoe aus der Hosentasche und checkte seine E-Mails.
    avatar
    Leera

    Weiblich Aktuelle Tätigkeit : singen
    Aktueller Standort : Cafe Stella
    Anzahl der Beiträge : 26
    Anmeldedatum : 18.06.14

    Re: Café Stella

    Beitrag von Leera am Sa Jun 21, 2014 3:04 am

    Leera sah die Bedienung mit einem kurzen Lächeln an, dann nahm sie sich die Karte.
    Ihre Hände zitterten und sie konnte nur schwer erkennen was dort Stand.
    Ihr Magen knurrte und sie wusste sofort das sie was essen würde. Leera hoffte das niemand fragt warum sie nicht in der Schule ist den diese Frage beantwortete sie nicht sehr gerne.
    Da Leera durch das Zittern kein Wort lesen konnte fragte sie einfach:"haben sie Vielleicht ein heiße Kakao und was leckeres zum Essen? "
    Leera versuchte während sie sprach nicht mit den Zähnen zu klappern.
    Sie guckte der Bedienung ins Gesicht und schätzte das sie um die 18 war.
    Leera zog ihre Hände in ihre Strickjacke um sie zu wärmen. Dann blickte sie wieder zu den Mann der am Fenster saß und an seinen Café schlürfte.
    Ich hoffe die Sachen sind nicht ganz so teuer ich habe schließlich nur 10* mit.
    Am liebste würde sie sich umziehen doch das ging jetzt nicht. Ihre Nassen und unbequemen Schuhe machten ihr sehr zu schaffen und dann noch die Unbequeme Jeans die auch etwas Nass war. Das tolle Bauchgefühl war nun verschollen Als wenn sie so jemanden wie mich bei ihr arbeiten lassen würde! alle Hoffnung heute einen Job zu kriegen sind gesunken, doch Leera wird es trotzdem ausprobieren.
    Denn sie hat ein spezielles Talent fürs Kellnern.
    avatar
    Stella

    Weiblich Aktuelle Tätigkeit : Arbeiten.
    Aktueller Standort : Im Café
    Anzahl der Beiträge : 67
    Anmeldedatum : 16.06.14

    Re: Café Stella

    Beitrag von Stella am Sa Jun 21, 2014 7:26 am

    Die neue Kundin überlegte etwas länger, dann kam aber auch eine Antwort. "Einen Kakao also…", murmelte Stella und notierte dies kurz auf ihrem kleinen Block, dann schmunzelte sie bei den weiteren Angaben des Mädchens. "Etwas leckeres" also… "Nun, empfehlen könnte ich zum Beispiel unseren hausgemachten Apfelkuchen. Außerdem haben wir frische Quarktörtchen", listete sie die "leckeren Dinge" auf. "Möchten Sie etwas davon?", erkundigte sie sich dann nach einer kleinen Pause, in der die Kundin genug Zeit zum Überlegen gehabt haben sollte. Eigentlich war es seltsam, dass das Mädchen an einem Mittwochmorgen in ihr Café kam, und nicht in der Schule saß, doch da konnte Stella ihr keine Vorwürfe machen, sie selbst war ja auch hier. Mit einem Lächeln wartete sie auf die endgültige Bestellung.
    avatar
    Leera

    Weiblich Aktuelle Tätigkeit : singen
    Aktueller Standort : Cafe Stella
    Anzahl der Beiträge : 26
    Anmeldedatum : 18.06.14

    Re: Café Stella

    Beitrag von Leera am Sa Jun 21, 2014 7:33 am

    Leera überlegt in der kurzen Zeit die sie hatte aber trotzdem reichte dann sagte sie:" Apfelkuchen klingt sehr gut" Dabei versuchte sie zu lächeln. Wann soll ich sie denn bloß auf den Job ansprechen?" Will nicht so voreilig sein um jetzt schon zu fragen, fragt aber noch eine Sache:" wie Teuer ist das denn beides zusammen? Ich zahle immer lieber sofort" Hat einen bestimmten Grund warum sie das tutwenn es mehr als 10* kann ich noch was absagen aber später nicht mehr darum mache ich es besser jetzt! wartet und hofft das sie "ja" sagt.
    avatar
    Justin

    Männlich Aktuelle Tätigkeit : Im Café hocken
    Aktueller Standort : Café Stella
    Anzahl der Beiträge : 9
    Anmeldedatum : 20.06.14

    Re: Café Stella

    Beitrag von Justin am Sa Jun 21, 2014 7:54 am

    First Post

    Schweigend kam Justin in das Café. Der Regen hatte noch nicht aufgehört, doch da Justin eine Regenjacke anhatte, wurde er nur wenig nass. Als er dann die Tür schloss, blickte er sich im Café um. Er entschied sich für einen Tisch in der Nähe ein er Ecke und setzte sich hin. Noch einmal ließ Justin seinen Blick durch das Café schleifen, bevor er sich zurück lehnte.
    avatar
    Stella

    Weiblich Aktuelle Tätigkeit : Arbeiten.
    Aktueller Standort : Im Café
    Anzahl der Beiträge : 67
    Anmeldedatum : 16.06.14

    Re: Café Stella

    Beitrag von Stella am Sa Jun 21, 2014 10:07 am

    Apfelkuchen, das war die Wahl der Kundin. Sie schien wohl etwas besorgt um ihr Geld, denn sie fragte nach, wie viel denn beides zusammen kosten würde. Stella kannte die Speisekarte ihres Cafés so gut wie auswendig und erwiderte schnell : "Der Kakao kostet 1,50* und der Apfelkuchen 3*. Zusammen macht das also 4,50*"
    Sie holte ihr Portemonnaie hervor , um die Bezahlung gleich entgegen zu nehmen, als das Glöckchen ein helles Läuten von sich gab. Ein Lächeln machte sich auf dem Gesicht der Besitzerin breit. Meine Theorie mit dem Regen stimmt… Drei Kunden an einem Morgen, das brachte locker die ersten 10* ein. So kann das jetzt ruhig weitergehen. Stellas Blick huschte kurz zu ihrem ersten Kunden, Jesse, doch er schien mit seinem Handy beschäftigt zu sein. Blieb also genug Zeit, der zweiten Kundin ihre Bestellung zu bringen und sich danach um den nächsten Kunden zu kümmern.
    avatar
    Jesse

    Männlich Aktuelle Tätigkeit : Frühstücken
    Aktueller Standort : Café Stella
    Anzahl der Beiträge : 32
    Anmeldedatum : 15.06.14

    Re: Café Stella

    Beitrag von Jesse am Sa Jun 21, 2014 10:11 am

    Jesse legte sein Smartphone wieder auf den Tisch und nahm erneut einen Schluck von seinem Kaffee. Als die Türklingel abermals leutete, schaute er kurz zu dem neuen Kunden. Er blickte von dem Jungen zu dem Mädchen und schüttelte kurz den Kopf Haben die alle keine Schule, oder was..?, dachte er sich. Dann musste er jedoch schmunzeln, da er ja selbst nicht einmal einen Schulabschliss hatte. Allerdings gefiehl es ihm auch nicht, dass immer mehr Jugendlichen die Schule und auch ihre Zukunft egal war ...
    avatar
    Leera

    Weiblich Aktuelle Tätigkeit : singen
    Aktueller Standort : Cafe Stella
    Anzahl der Beiträge : 26
    Anmeldedatum : 18.06.14

    Re: Café Stella

    Beitrag von Leera am Sa Jun 21, 2014 10:32 am

    Leera holt das Geld was sie in ihrer Jeans hat raus und gibt ihr 5* .
    Lächelt : Der Rest ist für sie!" lächelt
    Lehnt sich dann entspannt nach hinten.
    Hört da Klingel einer Glocke.
    Dreht sich zu dem Geräusch das von der Tür kam. Sieht wie ein junge in ihrem Alter rein kommt. Hat lange kein Teenie mehr gesehen.
    Sicht wie er sich innigere Nähe hin setzt. Lächelt zu ihn wendet sich aber dann wieder an ihre Gedanken. Ich liebe es zu Kelnern!
    avatar
    Stella

    Weiblich Aktuelle Tätigkeit : Arbeiten.
    Aktueller Standort : Im Café
    Anzahl der Beiträge : 67
    Anmeldedatum : 16.06.14

    Re: Café Stella

    Beitrag von Stella am Sa Jun 21, 2014 8:12 pm

    Das Mädchen schien von dem Preis beruhigt und zahlte sofort, wobei sie 0,50* Trinkgeld springen ließ. Stella lächelte erfreut und meinte: "Danke. Die Bestellung kommt sofort!" Sie wandte sich zur Theke und nahm sich eine weitere weiße Tasse, dann goss sie den Kakao aus einer großen Kanne hinein. Aus er Vitrine holte sie den Apfelkuchen und schnitt ein Stück ab, dann legte sie es auf einen Teller und legte eine Gabel und eine Servierte dazu. Mit dem ganzen Tablett kehrte sie zu ihrer Kundin zurück und stellte alles auf den Tisch. "Guten Appetit!", wünschte sie, und machte sich dann auf den Weg zu ihrem nächsten Kunden. "Schönen guten Tag, kann ich Ihnen schon etwas bringen?", erkundigte sie sich standardmäßig.
    avatar
    Justin

    Männlich Aktuelle Tätigkeit : Im Café hocken
    Aktueller Standort : Café Stella
    Anzahl der Beiträge : 9
    Anmeldedatum : 20.06.14

    Re: Café Stella

    Beitrag von Justin am Sa Jun 21, 2014 8:31 pm

    Justin blickte grad aus dem Fenster, als er die freundliche Stimme der Kellnerin vernahm. Mit einem neutralen Blick und einer neutralen Stimme wandte er sich an Stella. "Hallo, ich nehme ein Glas Apfelsaft und ein Croissant." Draußen regnete es weiter. Hmmmm, ich sollte ab morgen wieder zur Schule gehen. Auch wenn ich keine Lust auf die anderen habe. Murrend kramte er in seine Tasche, bis er sein Buch fand und schlug es auf, um zu lesen. Hoffentlich kommt mein Vater heute nach Hause.
    avatar
    Stella

    Weiblich Aktuelle Tätigkeit : Arbeiten.
    Aktueller Standort : Im Café
    Anzahl der Beiträge : 67
    Anmeldedatum : 16.06.14

    Re: Café Stella

    Beitrag von Stella am Sa Jun 21, 2014 8:46 pm

    Zu ihrer Erleichterung hatte dieser Kunde , ein ca. 15jähriger Junge mit braunen Haaren , sich schneller entschieden als die davor, und sie konnte sofort die Bestellung entgegennehmen. Dieses Mal war kein heißes Getränk erwünscht, aber na gut, dann wurde auch ihre Kanne mit Apfelsaft etwas leerer. "Kommt sofort", meinte Stella fröhlich und ging zu ihrer Theke, wo sie auf einem Tablett einen Teller und ein Glas herrichtete. In das Glas goss sie den Apfelsaft, dann legte sie eines der frisch gelieferten Croissants auf den Teller und vollendete das Ganze mit einer Servierte. Das Tablett in der Hand, kehrte sie zu dem jungen Mann zurück. "So , bitteschön." Als alles auf den Tisch gestellt war, erkundigte sie sich : "Möchten Sie gleich zahlen?"
    avatar
    Leera

    Weiblich Aktuelle Tätigkeit : singen
    Aktueller Standort : Cafe Stella
    Anzahl der Beiträge : 26
    Anmeldedatum : 18.06.14

    Re: Café Stella

    Beitrag von Leera am Sa Jun 21, 2014 8:56 pm

    Das Mädchen spürte wie ihr Magen knurrte wollte aber nicht gierig aussehen , daher nahm sie langsam die Gabel und trennte die Spitze vom Apfelkuchenstück. Schließlich wanderte die Gabel in ihren Mund und sie liebte ihn.
    Erfreut nahm sie ein Schluck vom Kakao mit dem sie sich die Zunge verbrannt
    avatar
    Justin

    Männlich Aktuelle Tätigkeit : Im Café hocken
    Aktueller Standort : Café Stella
    Anzahl der Beiträge : 9
    Anmeldedatum : 20.06.14

    Re: Café Stella

    Beitrag von Justin am Sa Jun 21, 2014 9:04 pm

    Die Stimme der Kellnerin ließ Justin in die Realität zurückkehren. Die Kellnerin stellte ein Glas mit Apfelsaft und ein Teller, der mit einem Croissant und einer Servierte. Mit einem Kopfnicken und einem weiterhin neutralen Gesichtsausdruck nahm er den Teller und das Glas an. Als die junge Kellnerin schließlich auch fragte, ob Justin gleich bezahlen möchte, nickte der nur. Er holte seine Brieftasche heraus und machte sie auf. "Wie viel kostet alles?"
    avatar
    Leera

    Weiblich Aktuelle Tätigkeit : singen
    Aktueller Standort : Cafe Stella
    Anzahl der Beiträge : 26
    Anmeldedatum : 18.06.14

    Re: Café Stella

    Beitrag von Leera am Sa Jun 21, 2014 9:12 pm

    Langsam stellte ich die Tasse mit dem heißen Kakao wieder ab.
    Sie nahm wieder die Gabel und füllte sie mit Apfelkuchen, diesesmal nahm sie 2 Gabel und erst dann nippte sie am Kakao. Der Kakao war nun etwas kälter darum nahm Leera zwei große Schlücke.
    Dann stellte sie die Tasse wieder ab und lehnte such nach hinten. Dann schauRe sie zur Kellnerin und lächelte. Ihren Apfelkuchenstück und Kakao hat sie noch nicht aufgegessen.
    avatar
    Stella

    Weiblich Aktuelle Tätigkeit : Arbeiten.
    Aktueller Standort : Im Café
    Anzahl der Beiträge : 67
    Anmeldedatum : 16.06.14

    Re: Café Stella

    Beitrag von Stella am Sa Jun 21, 2014 9:12 pm

    Als der Junge fragte, wie viel denn alles zusammen kosten würde, überlegte Stella kurz, bis ihr die Preise wieder einfielen und erklärte dann : "Der Apfelsaft kostet 1* und das Croissant 0,50*. Zusammen bekomme ich also 1,50*." Während sie darauf wartete, dass er bezahlte, holte sie ihren Geldbeutel hervor und öffnete ihn schon einmal. Ein Blick hinein sagte ihr, dass sie heute noch einiges verdienen musste, um über die Runen zu kommen. Ein Café brachte zwar mehr Kunden, wenn die Preise niedrig waren, aber vielleicht war es Zeit für eine kleine Preiserhöhung, um etwas mehr Profit zu machen.
    avatar
    Justin

    Männlich Aktuelle Tätigkeit : Im Café hocken
    Aktueller Standort : Café Stella
    Anzahl der Beiträge : 9
    Anmeldedatum : 20.06.14

    Re: Café Stella

    Beitrag von Justin am Sa Jun 21, 2014 9:21 pm

    Justin kramte schonmal in seiner Brieftasche als, die Kellnerin kurz überlegen musste, scheinbar waren ihr die Preise entfallen. Schließlich waren sie ihr doch eingefallen, und sie antwortete. Hmmmm, 1,50*. Mist, ich habe nur große Scheine dabei. Justin holte einen 10* Schein heraus und gab ihn der Kellnerin. "Behalten sie den Rest!" Brummend steckte er die Brieftasche wieder ein. "Können sie mir sagen, ob sie noch Personal suchen?" Eigentlich wollte er das nicht fragen, aber er brauchte Geld für eine neue Gitarre. Na, hoffentlich sucht sie noch Personal!

    Gesponserte Inhalte

    Re: Café Stella

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: So Nov 18, 2018 9:02 pm